Home De

Home de > Kulturgut, Tourismus, Städte-Partnerschaften > Freundschaftspakte und Partnerschaften > Bayreuth > Peter-Färber-Preis

Peter-Färber-Preis

Diminuer la taille de la police (petite).Augmenter la taille de la police (grande).Augmenter les contrastes en inversant les couleurs.La mise en forme courante correspond à celle par défaut. Pour imprimer le document, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur. Dans les conditions actuelles, la référence de ce document ne peut être partagée. Pour ajouter le document à vos favoris, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur.

Der 2009 verstorbene Peter Färber bleibt eine herausragende Persönlichkeit der Partnerschaft Annecy-Bayreuth, von der er einer der unermüdlichen Gründer war.

In seiner Jugend, tief geprägt von den Schrecken des Krieges, hat er sich seit seiner Gefangenschaft in Frankreich mit ganzer Kraft für die Aussöhnung und Freundschaft von Franzosen und Deutschen eingesetzt. Als Französischlehrer hat er sein Leben dem Austausch und gegenseitigem Kennenlernen Jugendlicher gewidmet.

Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er mit dem Ehrenbürgertitel der Stadt Annecy ausgezeichnet und zum « Chevalier dans l'Ordre National de la Légion d'Honneur » ernannt.

Die Stadt Annecy möchte sein Andenken bewahren als ein Ansporn für die Partnerschaft und für die Jugend mit der Schaffung eines Preises der seinen Namen trägt.

Der Peter-Färber-Preis, was ist das ?

Der Preis, verliehen von der Stadt Annecy, zeichnet ein individuelles Projekt aus mit einem interessanten Thema, das sich auf die zwei Partnerstädte bezieht. (deutsche Kultur, Beziehungen zwischen Annecy und Bayreuth oder, der insbesondere verschiedene Aspekte der Stadt Bayreuth zeigt...).

Diese Arbeit in Form eines schriftlichen Berichtes, einer Videomontage oder einer Website soll folgenden Kriterien entsprechen :

  • beitragen zu einem besseren Verständnis und Wissen von BAYREUTH, seiner Geschichte, seiner Aspekte ;
  • die besondere Beziehung unserer beiden Städte hervorheben ;
  • den Bürgern von Annecy und Bayreuth helfen leichter Kontakt aufzunehmen und sich besser zu verstehen ;
  • Brücken zu bauen zwischen den Institutionen, Verbänden, Vereinen und Firmen in beiden Städten.

Die Preise

1. Preis: 700 €
2. Preis: 450 €
3. Preis: 350 €

Siehe die Arbeit von Romain Quioc, des Gewinners 2011 : Bons plans pour un séjour à Bayreuth (pdf-4,9 Mo).

Siehe die Arbeit von Gautier Boudinet, des Gewinners 2012 : Synergie des attentes et des idéologies politiques entre les Français et les Allemands (pdf-2,2 Mo).

Teilnahmebedingungen

Bürger von Annecy sein oder Studierende in Annecy.
Alter von18 bis 30 Jahren.
Gute Deutschkenntnisse besitzen, notwendig für Recherchen.
Vorlage eines Entwurfes zur Genehmigung der Jury vor derTeilnahme.
Vorlage von Lebenslauf und Ausweis.

Anmeldungen

Anmeldeformulare sind ab Januar erhältlich und müssen spätestens Ende März eingereicht werden.

Anmeldeformulare und Informationen bei :

Laurent Terrier, Direction des relations extérieures
Mairie d'Annecy
BP 2305
74011 ANNECY CEDEX
04 50 33 88 03 / 04 50 33 88 45
jumelages@ville-annecy.fr