Home De

Home de > Umwelt, Agenda 21 > Tierpark und Vogelgehege

Tierpark und Vogelgehege

Diminuer la taille de la police (petite).Augmenter la taille de la police (grande).Augmenter les contrastes en inversant les couleurs.La mise en forme courante correspond à celle par défaut. Pour imprimer le document, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur. Dans les conditions actuelles, la référence de ce document ne peut être partagée. Pour ajouter le document à vos favoris, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur.

Tierpark von « la Grande Jeanne »

Annecy besitzt seinen eigenen Tierpark. Diese Einrichtung für pädagogischen Zwecke ist kostenlos zugänglich und wird häufig von Eltern mit Kindern am Mittwoch (weil schulfrei in den Grundschulen), Wochenenden und während der Urlaubszeit besucht.

Der Tierpark dehnt sich auf dem Standort, Avenue du Crêt du Maure aus:

La Grande Jeanne ist ein Park, der sich auf 10.500 m2 ausweitet und zwei nicht häusliche Tierarten aufnimmt: 19 Damwildtiere, 9 Hirsche und etwa zwanzig Wildschafe aus Korsika.

Die im Winter 2004 eingeleitete Modernisierungsarbeiten des Tierparks, die im Sommer 2006 endeten, umfassen insbesondere:

  • Einrichtung von Gittern und Schranken aus Holz den Normen entsprechend, um jeden Kontakt und somit jegliche Unfallgefahr mit den Tieren zu vermeiden,
  • der Wiederaufbau eines Unterschlupfes für die Tiere und Einführung pädagogischer Schilder, die alle wesentlichen Informationen über jede Tierart enthalten.

Kommentierte Führungen werden ebenfalls den Schulgruppen angeboten.

Mittelfristig werden folgende Ergänzungsarbeiten verwirklicht: Vergrößerung des Parkplatzes, Realisation von Betonflächen um die Gehege, um die Hygienebedingungen zu verbessern…

Längerfristig ist ein Projekt zur Rehabilitation des Forsthauses zur Schaffung einer permanenten Informationsstruktur in Verbindung mit der Agglomerationsgemeinschaft von Annecy (C2A) und dem regionalen Naturpark Bauges vorgesehen.

Hinsichtlich der Bestandsregulierung - eine unentbehrliche Aktion, da sich die Tiere dank ihres „Lebenskomforts“ zu sehr vermehren - hat die Stadt Annecy die Wahl der Sterilisierung der Weibchen durch Injektion eines Impfstoffes getroffen. Durchgeführt in einem Jahresrhythmus kann dieser Impfstoff jederzeit abgesetzt werden, damit die Fruchtbarkeit wieder zurückkommt.

Vogelgehege

Annecy zählt 2 Volieren, die sich im « Parc de l'Impérial » auf der « l'Ile Saint-Joseph » befinden .