Home De

Home de > Kulturgut, Tourismus, Städte-Partnerschaften > Kulturgut > Berühmtheiten

Berühmtheiten

Diminuer la taille de la police (petite).Augmenter la taille de la police (grande).Augmenter les contrastes en inversant les couleurs.La mise en forme courante correspond à celle par défaut. Pour imprimer le document, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur. Dans les conditions actuelles, la référence de ce document ne peut être partagée. Pour ajouter le document à vos favoris, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur.

Louis Armand (1905-1971)

Ingenieur, Schlüsselperson bei der Vervollkommnung des französischen Eisenbahnnetzes. Von 1943 an organisiert er den eisernen Widerstand und wird Direktor der SNCF (Bahnwesen) nach der Befreiung und war erster Präsident der Europäischen Kommission für Atomenergie (Euratom). Es wurde im Jahre 1960 zum Ehrenbürger von Annecy erklärt und wurde schlieBlich Mitglied der französischen Akademie im Jahre 1963.

Claude Berthollet (1748-1822)

Chemiker, geboren in Talloires. Er nahm an der Kampagne von Ägypten teil, wurde Senator und Graf sowie hoher Offizier der Ehrenlegion.

Er verfolgte seine wissenschaftlichen Forschungsarbeiten in Montpellier.

Kardinal von Brogny (1342-1426)

Jean Alarmet installierte sich nach ernsthaften Studien sich in Avignon und gründete ein Dominikaner- Kloster der aktuell Kirche St. Maurice.

Sadi Carnot (1837-1894)

Ingenieur und Politiker: Er hat ist für Annecy in der Konzeption einer Ziehschützenvorrichtung für die Flüsse Thiou und Vassé interveniert, um das Niveau des Sees zu regeln.

Heilige Jeanne von Chantal (1572-1641)

1768 kanonisiert war sie Gründerin zusammen mit Francois de Sales von der Visitation und ist Schutzpatronin der Familienmütter und Witwen.

Ihre Überreste ruhen in der Basilika des Klosters Visitation in Annecy.

Eustache Chappuis (1499-1556)

Kanoniker der Kathedrale von Genf, anschlieBend Botschafter amm Hof des Königes von England, Henri, dem VIII.

Er schaft im XVI. Jahrhundert ein bekanntesKollegium ein, das seine Türen erst 1888 durch die Konstruktion von Berthollet schloss.

Antoine Favre

Literat, Jurist und Gründer der Florimontane-Akademie 1607 in Begleitung von St.Francois de Sales. Er ist der Autor der in Gebrauch gestandenenFabrien-Regelung bis zum Regierungsantritt von Napoleon 1.

Jean-Jacques Rousseau (1712-1778)

Schriftsteller und Philosoph. Annecy behält zahlreiche Erinnerungen an den Autor „der Zugeständnisse“ bei, darunter der „Goldbaluster“, der an seine Begegnung mit Frau de Warens erinnert.

Heiliges Francois de Sales (1567-1622)

Nach juristen Studien wird er Bischof von Annecy und gründet 1610 mit der heiligen Jeanne de Chantal den Visitations-Orden.

Schutzpatron der Journalisten und Schriftsteller. Seine Überreste werden in der Basilika des Visitation-Klosters in Annecy aufbewahrt.

Germain Sommeiller (1815-1871)

Ingenieur am Ursprung des Durchbruchs des Fréjus (Tunnel) dank seiner Erfindung, einer Pressluft-Bohrmaschine.

Eugène Sue (1804-1857)

Volksromanschriftsteller, der durch „die Geheimnisse von Paris“ berühmt wurde. Er verlebte seine letzten Jahre in Annecy-le-Vieux .

Seine Grabstätte befindet sich am Friedhof von Loverchy.

Claude Favre de Vaugelas (1585 - 1650)

Grammatikkundiger für die französische Sprache aus Savoyen, Sohn von Antoine Favre. Er widmet sich Menschheit innerhalb der Florimontane-Akademie, die in Annecy von seinem Vater gechaffen wurde.

Richelieu ernannte ihn zum Mitglied der französischen Akademie ab deren Gründung im Jahre 1635. 1639 vertraute man ihm die Direktion des berühmten Wörterbuches der Akademie an.