Home De

Home de > Entdecken Sie Annecy > Die grossen Projeckte und Baustellen > Die Verkehrsführung

Die Verkehrsführung

Diminuer la taille de la police (petite).Augmenter la taille de la police (grande).Augmenter les contrastes en inversant les couleurs.La mise en forme courante correspond à celle par défaut. Pour imprimer le document, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur. Dans les conditions actuelles, la référence de ce document ne peut être partagée. Pour ajouter le document à vos favoris, utilisez les fonctionnalités de votre navigateur.

Die Gemeinschaft des Großraums und die Stadt Annecy haben eine neue Verkehrsführung ausgearbeitet, welche das Zentrum des Großraums für Fahrzeuge leicht zugänglich macht und eine wahrhafte Lebensqualität gewährleistet, insbesondere in Hinblick auf die problematische Verkehrssituation im Stadtzentrum.

 

Diese Verkehrsneuordnung hat drei Ziele:
> Die öffentlichen Verkehrsmittel ausbauen, indem eigens für Busse reservierte Fahrspuren geschaffen werden (saubere Zone) ;
> Den Transitverkehr aus dem Stadtzentrum verbannen ;
> Neue Wege für Fußgänger und Zweiradfahrzeuge schaffen.

 

Konkret :
> " Saubere Zonen ", eigens für Busse reservierte Fahrspuren in der Rue Sommeiller und der Rue Vaugelas; in Gegenrichtung zum Straßenverkehr.
> eine " Umsteigestelle ", d.h. ein Platz vor dem SNCF-Bahnhof, welchen die verschiedenen Buslinien gemeinsam anfahren und verbesserte Fußgängerwege zum Bahnhof und dem öffentlichen Parkplatz.
> Reduzierung des Transitverkehrs durch nicht miteinander verbundene Verkehrsschleifen durch das Zentrum, sowie die Untertunnelung einer Querverbindungsstrasse Ost-West zwischen der Avenue de Brogny und der Avenue Bouvard.
> Neue Fußgänger- und Radwege:
- Die Brücke über den Thiou zum Stadtviertel La Mandallaz in Richtung Cran-Gevrier und Seynod;
- Die Verlängerung der Promenade Sainte Thérèse du Québec entlang dem Thiou in Richtung des Zentrums von Cran-Gevrier;
- Die zukünftige Galbert-Brücke über die Eisenbahnlinie in Verlängerung des Boulevards Taine in Richtung Le Pâquier und des Sees.